Jun 20 2017

Aufschwung erfordert neue Verkaufsstrategien

Unternehmen werden immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Auf Nachfragen der Verbraucher muss reagiert-, Alleinstellungsmerkmale gegenüber der Konkurrenz müssen herausgearbeitet werden. Doch auch wenn die Konsumlaune in der Bundesrepublik steigt, müssen Unternehmen, wie WK Wertkontor, entsprechend reagieren, um die bestehende Nachfrage zu decken und sich weiterhin erfolgreich am Markt zu positionieren.

Die Deutschen geben laut einer aktuellen Studie nicht nur mehr Geld aus, sie interessieren sich auch verstärkt für den Kauf von Luxusgütern. Dieser positive Konsumtrend stellt die deutschen Unternehmen vor neue Herausforderungen. WK Wertkontor setzt in diesem Zusammenhang auf eine Verkaufsstrategie, die sich über persönliche Beratung und eine erlesene Produktauswahl definiert.

WK Wertkontor setzt auf persönlichen Kundenkontakt

WK Wertkontor steht für Qualität und Exklusivität – sowohl in Bezug auf die eigenen Produkte als auch beim Kundenservice. 2014 gegründet vertreibt das deutsche Unternehmen einzigartige Luxusgüter und Faksimiles, die ihre Faszination vor allem aus ihrer geschichtlichen und kulturellen Bedeutung beziehen. In limitierten Auflagen und von Hand gefertigt begeistern die Produkte von WK Wertkontor vor allem Kunst- und Geschichtsliebhaber sowie Sammler.
Wer sich für den Erwerb der Kunstobjekte interessiert, sucht keine Geschäftsstelle auf – er wendet sich direkt an das Unternehmen und kann das Objekt seiner Begierde anschließend im Rahmen eines persönlichen Verkaufsgesprächs in Augenschein nehmen.

Stabiles Investitionsklima für Luxusgüter in Deutschland

Der positive Konsumtrend in Deutschland kommt überraschend. Weltweite politische Geschehnisse führen eher dazu, dass Konsumenten vorsichtiger mit ihrem Geld umgehen. Doch auch wenn die Welt außerhalb der deutschen Grenzen ins Wanken gerät, empfinden die Deutschen die Bundesrepublik selbst als sicher. Davon profitieren Unternehmen wie WK Wertkontor, die sich über Transparenz und Zuverlässigkeit auch im internationalen Vergleich profilieren und die gesteigerte Nachfrage nach zeitlosen Luxusgütern erfolgreich nutzen können. Auf Grund der persönlichen Komponenten sind Kunden hier nicht nur eher geneigt, dem Unternehmen erhalten zu bleiben – sie nutzen das Sortiment von WK Wertkontor auch dafür, sich selbst ein Stück Stabilität und ein Stück Geschichte in den eigenen Alltag zu holen. Dementsprechend positiv gestaltet sich das Konsumklima auch gesamtwirtschaftlich. Der Trend zum  Bewährten und Althergebrachten hält weiter an.

„Trotz der Verunsicherung über den künftigen wirtschaftspolitischen Kurs des neuen US-Präsidenten und die anstehenden Brexit-Verhandlungen sehen die deutschen Konsumenten ihre eigene Wirtschaft auf einem guten Weg“, bestätigt GfK-Experte Rolf Bürkl die Beobachtungen.

Wie geht es in Zukunft weiter?

Der positive Konsumtrend scheint auch in Zukunft nicht so schnell abzunehmen. Denn die finanzielle Zukunft der Deutschen scheint positiv. „Der zunehmende Konjunkturoptimismus sowie ein moderaterer Anstieg der Preise“ sorgen laut Bürkl dafür, dass sich die Einkommensaussichten der Deutschen verbessern.
Es scheint also, als würde der Wunsch nach Luxusgütern und entsprechendem Service, wie von WK Wertkontor geboten, auch in näherer Zukunft nicht abnehmen.

Wie entstehen die Prognosen vom GfK?

Das Nürnberger Marktforschungsinstitut veröffentlicht zu Beginn jeden Monats Prognosen über den monatlichen Konsumtrend. Hierzu werden im Auftrag der EU-Kommission jeden Monat 2000 Verbraucher zu ihren Einschätzungen befragt. Die Schnittmenge aus diesen Einschätzungen ergeben den monatlichen Report des GfK.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.